Der neue Clubmeister ist der alte Clubmeister

Bei idealem Golfwetter – trocken und warm aber nicht sonnig – begannen am Samstag, dem 4. September die Clubmeisterschaften 2021. Dem Umstand von Urlaubszeit und Einschulungsterminen geschuldet, hat sich ein kleines aber feines Teilnehmerfeld auf die Runde begeben. Die Motivation der Teilnehmer war hoch. Der Damenwettbewerb musste in diesem Jahr leider ausfallen. 

Nach dem ersten Tag lagen die ersten drei Plätze noch relativ nah beieinander. Mit insgesamt +4 Schlägen nach zwei Runden konnte der amtierende Clubmeister Heiko Bessen entspannt dem Sonntag entgegen sehen. Die Verfolger Claas Henke (+8) und Tim Bittorf (+8) waren aber noch nicht abgeschlagen. Claas hat am zweiten Tag ganze fünf Birdies gespielt. Leider aber dafür auch sieben Bogeys, sodass es »nur« eine 74er-Runde wurde. Aber das konnte ja noch werden.

Am Sonntag hat Heiko Bessen bei sehr schönem Spätsommerwetter aber den Sack zugemacht. Mit einer 72er Runde und insgesamt 220 Schlägen (+4) ist er erneut verdienter Clubmeister geworden und hat die Verfolger auf die Plätze verwiesen. Tim Bittorf wurde Zweiter mit 227 Schlägen (+11), dicht gefolgt von Youngster Claas Henke mit 231 Schlägen (+15).


Im Gegensatz zu den Herren mussten alle anderen nur zwei Runden absolvieren. Bei den Damen AK50 war es am Schluss sehr spannend. Es gab ein Stechen zwischen Angela Querfeld-Köstering und Anette Schmidt. Angela hatte auf der Bahn 2 die Chance zum Sieg aber den Putt daneben geschoben. Dann hatte Annette auf Bahn 3 die Möglichkeit den Sieg perfekt zu zu machen. Hat aber drei Putts gebraucht. Auf der Bahn 4 konnte Angela dann den driten Schlag auf dem Grün platzieren und souverän zum Sieg putten. Angela Querfeld-Köstering ist somit neue Clubmeisterin AK50.

Bei den Herren AK50 behielt Torsten Melchers nach einer guten ersten Runde (177 Schläge nach zwei Runden) die Nerven und darf sich nun Clubmeister AK50 nennen. Zweiter wurde Frank Poock mit insgesamt 181 Schlägen. Die Clubmeister AK65 sind bei den Damen Liane Mulder-Dede mit 189 Schlägen, gefolgt von Petra Welge mit 205 Schlägen. Bei den Herren AK65 gewann Burghard Niederquell mit 171 Schlägen vor Günther Zerrahn mit 173 Schlägen. 

Die kompletten Ergebnisse gibt es hier nachzulesen: https://www.golf-hainmuehlen.de/turniere/turnierergebnisse/#golguthainmuehlen, #wenngolfdannhainmuehlen, #sogehtgolfimnorden, #golfallianznord

So erreichst du uns

  • Am Golfplatz 1
    27624 Geestland
    OT Ringstedt

  • (04708) 920036
  • (04708) 920038

Bistro-Café
Gut Hainmühlen

Öffnungszeiten

Golfshop und Sekretariat

Dienstag bis Sonntag 9-18 Uhr

Bistro-Café

Montag bis Sonntag 10-21 Uhr

Schreib uns eine Nachricht!

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, oder eine Bestellung für den Golfshop loswerden möchtest, kannst du uns über diesen Weg eine Nachricht schreiben. Du kannst uns aber auch ganz normal eine E-Mail an info@golf-hainmuehlen.de schicken.

WESPA_Footer

Copyright 2021 © Golf Gut Hainmühlen