Greenkeepers Rache

Ralf Hahn war mal wieder in Höchstform. Wie auch in den vergangenen Jahren hatte er die berühmt berüchtigten Hindernisse auf dem Platz aufgebaut.

Eine Neuheit war allerdings doch dabei. Auf dem Abschlag der 10 stand ein Leitkegel, wie man ihn aus dem Straßenverkehr als Absperrung kennt. Die Spitze war abgeschnitten und so diente er als Tee. Etwas sehr hoch, deshalb lag der Ball nach dem Abschlag meistens neben dem Kegel und so begann man gleich mit dem zweiten Schlag. Die Krönung war wie im Jahr zuvor aber die halben Bälle, die im Umkreis von einem Meter um die Fahne der 9 drapiert waren. Nur mit Glück schafft man es dort den Ball mit einem Schlag einzuputten.

Nach der 18. Bahn empfing uns Ralf an seinem Geschicklichkeitsparcour. Mit einem Radlader mit Querstange mussten wir durch Leitpfosten fahren, ohne sie seitlich zu berühren. Als Zweites sollten wir einen Ball vom Rand des Teiches der 18 auf die neue Insel schlagen. Zu guter Letzt galt es den Inhalt eines Eimers zu identifizieren. Die drei nicht leichten Aufgaben waren zu bewältigen, um an einer Verlosung teilzunehmen.

Nicht zu vergessen ist die Halfway Verpflegung mit den leckeren von Mitgliedern und Frauen/Müttern der Greenkeeper selbstgebackenen Kuchen und einem Getränk.

Nach einem leckeren Grillbuffet begann die Siegerehrung. Ralf, der kräftig von Sandra Lampe unterstützt wurde, belohnte die verdienten Sieger mit Gutscheinen und anderen schönen Preisen. Die Firma Sommerfeld hatte ein Logoball und ein Päckchen Tees als Teeoff-Geschenk beigesteuert. Jetzt kam Ralf zu seiner Sonderverlosung: Greenfee Gutscheine aus den umliegenden Clubs und Hochprozentiges wurden symbolisch aus dem Lostopf gezogen und fanden glückliche Abnehmer. Der Gag war wie in jedem Jahr, dass die „Sieger von hinten“ einen Sack Dünger bekamen.

Danke an Ralf und seine Mannschaft, die uns wieder mal so richtig herausgefordert haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und hoffen, dass wir euch mit dem Mulliganerlös eine keine Freude gemacht haben.

Charlotte Meyer

So erreichst du uns

  • Am Golfplatz 1
    27624 Geestland
    OT Ringstedt

  • (04708) 920036
  • (04708) 920038

Bistro-Café
Gut Hainmühlen

Öffnungszeiten

Golfshop und Sekretariat

Di-So 9-18 Uhr

Bistro-Café

Di-So 11-21.30 Uhr

Schreib uns eine Nachricht!

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, oder eine Bestellung für den Golfshop loswerden möchtest, kannst du uns über diesen Weg eine Nachricht schreiben. Du kannst uns aber auch ganz normal eine E-Mail an info@golf-hainmuehlen.de schicken.

WESPA_Footer

Copyright 2021 © Golf Gut Hainmühlen