Neues vom Golf Gut Hainmühlen

Infos, Berichte und Angebote

Cuxhavener Senioren 2023 zu Gast in Hainmühlen

Beim Freundschaftsturnier der Senioren aus Cuxhavener und Hainmühlen traten am 18. August 38 Spielerinnen und Spieler aus beiden Clubs bei herrlichem Sommerwetter pünktlich um 10 Uhr zum Kanonenstart an. Der Chapman-Vierer sorgte für eine lockere Atmosphäre mit netten Gesprächen auf der Runde und so mancher Spieler aus Cuxhaven lobte unseren schönen Platz und die gepflegten Grüns. Im Starterhaus hatten die Hainmühlener Seniorinnen als Halfway-Verpflegung ein leckeres Büffet mit Kaffee, Kuchen und herzhaften Snacks gezaubert.

Nach der Runde saßen die Teilnehmer bei einem Getränk zusammen und genossen leckeres Curry-Huhn-Essen mit Salat.  Dabei ließ man die Runde noch einmal Revue passieren und freute sich besonders über die vielen „gelungenen“ Schläge.

Die Sieger mussten im Stechen ermittelt werden, da die ersten 4 Paarungen alle 32 Netto-Punkte erspielt hatten. Es gewannen Ruth Pätzel mit Egon von Twistern. Den 2. Platz errangen Georg Moritz mit Mirko Nemyczuk und auf den 3. Platz kamen Bärbel Kummer u. Dr. Reinhard Schmidt.

Zum Abschluss bedankte sich der Senioren-Captain von Oxstedt Herbert Kalverkamp mit einem kleinen Präsent bei Frank Poock für die nette Aufnahme mit guter Bewirtung in Hainmühlen und lud die Senioren-innen für August 2024 zum Freundschaftsspiel auf die Hohe Klint ein. 

 - 08/21/2023

Greenkeepers Rache am 13. August

Der jährliche Etikettenschwindel

Wenn „Rache“ sich so herrlich spielerisch gut anfühlt, wie die vom Hainmühlener Greenkeeper-Team bei ihrem fast vollständig in Eigenregie organisierten Turnier, dann kann man wohl nur vonEtikettenschwindel sprechen. Das war nämlich ein in jeder Beziehung perfekter Turniertag: Herrlicher Sonnenschein. Echte gute Laune, ausgelöst durch pralles vielseitiges Golfspiel, das gespickt war mit kniffligen golftechnischen Überraschungen auf den 18 Bahnen im Spielmodus Vierer-Auswahl-Drive. Schließlich bildete das wunderbare Buffet mit dem Krustenbraten noch einen eigenen Höhepunkt.

Hier ein paar Beispiele für die spieltechnischen Nickeligkeiten: Gleich auf Bahn 1 musste jeder seinen Golfball ganz locker von der Spitze einer 30 cm hohen Plastik-Pyramide abschlagen. Dann gab es Bahnen mit völlig verrückten Fahnenpositionen - wie am steilen Bunkerrand oder gar mitten im Sandbunker (herrlich zu putten!). Auch waren einige Löcher mit Rampen oder durchlöcherten Rohren nur schwer zu knacken und das Anspielen des Grüns 11 wurde mit einem quer gestellten Last-Anhänger fast unmöglich gemacht. Die letzten Aufgaben waren der ungeübte Fahrtest auf einem Rasenmäher inkl. Spezialaufgabe und die Schätzfrage zur Identifizierung eines Granulates aus der Greenkeeper-Arbeit.Vor der Siegerehrung (Turnierergebnisse sh. unsere Homepage) dieses vielseitigen Turniertages mit fast 60 Teilnehmern bedankte sich Club-Präsident Dieter von Soosten unter großem Beifall bei Ralf Hahn und seinem Team, bestehend aus Genadij, Kai und Luca, für die jahrelange tolle und engagierte preisgekrönte Platzpflege unserer Golfanlage und nicht zuletzt für die „so wunderbare süße Rache“ am heutigen Tag! Ralf Hahn bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben und gab noch ein paar Informationen zum Greenkeeping bei uns. Man hörte aus seinen Worten die Identifikation und die seines Teams mit der Arbeit auf unserer Anlage!

Richtig schön war’s!

 - 08/14/2023

JAB Anstoetz Finale mit Hindernissen 💨☔️💦14 Damen gingen gestern gut gelaunt in

Hainmühlen an den Start. Das stürmische  mit heftigen Schauern

und herunterfallenden Ästen erschwerten die Bedingungen und

ließen nicht alle Frauen durchkommen.

Am Ende freuten sich alle auf einen warmen Snack im Clubhaus.

Gemütlich ließen wir den Tag ausklingen.

Den Gewinnerinnen Anke Allers und Brutto Siegerin Annette Schmidt

gratulieren wir herzlich. Annette hatte einen besonders guten Tag erwischt,

sie gewann nearest to the PIN, spielte dort auch noch einen Birdie und

sicherte sich damit den Gesamtsieg dieser Eclectic-Turnierserie. 👏

Danke an die Sponsoren JAB Anstoetz und der Firma Behrens Raumausstattung,

es war eine schöne „Aussergewohnliche“ Serie.

Die DIDaGo‘s aus Hainmühlen 🫶

 - 08/10/2023

Charité Damengolf „Pink Ribbon“

Charité Damengolf „Pink Ribbon“
ein voller Erfolg 2500,- für einen guten Zweck 🎀
Ein tolles Ergebnis 🎉
Wir sind stolz durch unser Engagement, soviel erreicht zu haben.
Besonderer DANK gilt den 35 Sponsoren,
die uns sofort mit Sachpreisen, Gutscheinen und Geld unterstützt haben.
Großartig, denn es hat sich gelohnt.
GLÜCKLICH waren wir auch über:
- den Golfclub „Greenfee freies spielen“
- dem Büro Silke, Meike, Kerstin
- gute Halfway Verpflegung durch die Mitspielerinnen
- reichliches Catering der Firma Volkens
- die Gäste aus dem Umland, auch über die Nicht-Golferinnen 🫶
- Sensationelle Bewirtung mit Charme „Herr Tiziano & Oxana“ 👌
36 Spielerinnen aus Hainmühlen, Achim, Oberneuland und Bremerhaven gingen auf die Runde und spielten bis zum Ende, trotz so mancher Wolkenbrüche. 👏
41 gut gelaunte Damen genossen ein farbenfrohes Clubhaus mit Tombola und haben zu diesem schönen Erfolg beigetragen.
Wir gratulieren den Gewinnern des Turniers und der Tombola. 🥰
Danke an ALLE Helfer/-innen, es war ein ganz besonderes Event ⛳️💝
Eure Ladies-Captain
 - 08/09/2023

Der Norden testet Golf- natürlich in Hainmühlen am Sonntag, den 27. August 2023

Der Norden testet Golf- natürlich in Hainmühlen am Sonntag, den 27. August 2023 besteht wieder die Möglichkeit den Golfplatz Gut Hainmühlen kennen zu lernen. Ab 14 Uhr kann auf dem Übungsgrün das Putten oder auf der Range Schläge ausprobiert werden. Außerdem werden Golfinteressierte gern mit dem Golfers-Taxi über den sehenswerten Platz gefahren. In diesem Jahr findet auch wieder parallel ein Members& Friends- Turnier statt. Das ist die perfekte Gelegenheit Freunde und Bekannte mitzubringen. Der Club freut sich auf zahlreiche Gäste. Am Golfplatz 1 in Ringstedt

 - 08/09/2023

Sieg und Niederlage für Hainmühlens AK50-Herren

von links Günter Zerrahn, Martin Gerstle, Burghard Niederquell, Torsten Melchers, Olaf Mohr und Frank Poock
von links Andree Hilgeland, Walter Köstering, Mirko Nemyczuk und Heinz Machner

Am vierten und vorletzten Spieltag der AK50-Saison hatten die beiden Teams aus Hainmühlen lange Anfahrtswege: Die zweite Mannschaft traf in Soltau auf den Tabellenletzten Munster und verteidigte mit einem 4:2-Sieg den dritten Platz in Liga 5.4. Für unseren Verein holten Andree Hilgeland, Walter Köstering, Mirko Nemyczuk und Heinz Machner die Punkte. Außerdem spielten Claus Göhring und Thomas Lipka. Noch etwas weiter mussten die Mitglieder der ersten Mannschaft fahren: Ihre Partie gegen den GC Emstal wurde in Rehburg-Loccum ausgetragen. Ein schöner und abwechslungsreicher Platz mit vielen „blinden“ Schlägen und etlichen Biotopen (Spiel- und Betretungsverbot). Sowohl Emstal als auch Hainmühlen hatten noch Chancen auf den Meistertitel in Liga 4.5, entsprechend umkämpft waren die Partien – leider mit dem schlechteren sportlichen Ende für uns: Mit der knappestmöglichen Niederlage (2,5:3,5) verabschiedete sich Hainmühlen aus dem Titelrennen und muss am letzten Spieltag nun sogar um den Klassenerhalt bangen. Martin Gerstle und Frank Poock haben ihre Gegner besiegt, Torsten Melchers hat seine Partie geteilt. Außerdem traten Olaf Mohr, Burghard Niederquell und Günter Zerrahn an. Der letzte Spieltag beider Teams wird am 19. August ausgetragen.

 - 08/06/2023

Fulminanter Sieg und Aufstieg

Am 25. Juli hatten die Damen AK50 in Achim gegen Verden ihr letztes Spiel in der Seniorinnenliga Niedersachsen-Bremen. Da Verden punktgleich mit nur einer Partie auf dem zweiten Platz lag, ging es um die Entscheidung. Die Bedingungen auf dem Achimer Platz waren aufgrund der Wetterlage schwierig, Dauerregen und den 18-Loch lang. Aber die Entschlossenheit, der Zusammenhalt, der große Teamgeist unserer Hainmühlener AK50 und der Spaß am Golfspiel egal bei welchem Wetter ließ einen klaren Sieg von 4:2 zu. Überglücklich und stolz sind die Damen AK50 um Captain Cornelia Bath-Mögle: Liane Mulder-Dede, Petra Welge, Annette Schmidt, Britta Schlüter und Jutta Klug.

 - 08/01/2023

Der Golfclub Gut Hainmühlen hat sich in diesem Jahr mal unter Reiter gewagt

Der Golfclub Gut Hainmühlen hat sich in diesem Jahr mal unter Reiter gewagt und einen Stand auf den Elmloher Reitertage aufgebaut. Viele Golfinteressierte konnten das Putten versuchen und wurden zum "der Norden testet Golf" am 27.8.23 eingeladen.Leider beendete das schlechte Wetter diese Aktion schon zum frühen Abend. Nichtsdestotrotz hat es sich für den Club gelohnt.

 - 08/01/2023

3. Spieltag der AK50 1.Mannschaft beim „GC Am Meer“

Am 08.07.23 fand der dritte Spieltag beim „GC Am Meer“ statt. Gegner war dieses Mal die dritte Mannschaft des GC Rehburg-Loccum. Die Bedingungen waren schwierig, da das Thermometer an diesem Tag 33 Grad zeigte. Der Platz war trotz der anhaltenden Hitze in einem fantastischen Zustand. Leider wurde dieser schöne Tag von einer Unsportlichkeit unserer Gegner getrübt. Diese traten nur zu fünft an und teilten das leider nicht mit, so dass Günter den langen Weg umsonst angereist war. Klasse jedoch, dass Günter die ganze Zeit dablieb und die Mannschaft unterstützte. Sportlich betrachtet hatten wir an diesem Tag ein wenig Pech. Wir verloren drei Partien am letzten Loch, so dass am Ende nur ein Unentschieden herauskam. Aber nach dem ein oder anderen Kaltgetränk war die Stimmung wieder gut. Nun sind wir mit einem Sieg und zwei Unentschieden Tabellenvierter, haben aber noch den Tabellenzweiten und -dritten vor uns. Es bleibt also weiter spannend.

 - 07/25/2023

1. Mannschaft der Jungsenioren AK 30 schafft Klassenerhalt in der höchsten Spielklasse

Was für eine Saison! Nachdem wir am ersten Spieltag eine deutliche Niederlage gegen die erste Mannschaft des „GC Hude“ hinnehmen mussten, traten wir am zweiten Spieltag in einem Heimspiel gegen den Topfavoriten „GC zur Vahr“ an. Völlig überraschend konnten wir die Vierer mit 2,5:0,5 gewinnen. So machten wir uns berechtigte Hoffnungen auf einen knappen Sieg. Leider fielen zwei Entscheidungen am letzten Loch gegen uns, so dass wir doch noch die Partie mit 4:5 verloren. Nun kam es am letzten Spieltag gegen den Gastgeber „GC Wümme“ zur Entscheidung um den Klassenerhalt. Dieses Spiel konnten wir in Bestbesetzung antreten. Auch unsere Gegner waren mit Hcps von -0,2 bis 8,3 sehr gut aufgestellt.

Und wieder gelang es uns in den Vierern mit 2,5:0,5 den Grundstein zu legen. Wie eng dieses Ergebnis tatsächlich war, zeigt, dass wir dieses Mal zwei Partien am letzten Loch gewinnen konnten. In den Einzeln legten wir nach und gewannen am Ende schließlich mit 6:3. Nun verbleiben wir im vierten Jahr 2024 in der höchsten Spielklasse, worauf wir

  • Heiko Besssen
  • Patrick Schönfelder
  • Felix Diekmann-Lange
  • Martin Gerstle
  • Robert Bittdorf
  • Sven Klinge
  • Jonas Holl
  • Ralf Thiele

mit unserem sehr kleinen Kader sehr stolz sein können.

 - 07/25/2023

So erreichst du uns

Golfclub Gut Hainmühlen

  • Am Golfplatz 1
    27624 Geestland
    OT  Ringstedt

Restaurant "Rocca"

Golfschule Patrik Stollarz

Öffnungszeiten

Golfshop und Sekretariat

Nov.- März.: Di.-So. 10-15 Uhr

Apr.-Okt.: Di.-So. 9-16 Uhr

Token und Carts außerhalb der Geschäftszeiten bis 18 Uhr im Bistro erhältlich

Schreib uns eine Nachricht!

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, oder eine Bestellung für den Golfshop loswerden möchtest, kannst du uns über diesen Weg eine Nachricht schreiben. Du kannst uns aber auch ganz normal eine E-Mail an info@golf-hainmuehlen.de schicken.

WESPA_Footer

Copyright 2023 © Golf Gut Hainmühlen