Spannende Heimspieltage zum Saisonfinale der AK 65/ AK 50-II Senioren

Am 8. Juli fand der jüngste Heimspiel- Spieltag der Senioren AK 65 Liga 2A in Hainmühlen statt, der ursprünglich im Mai geplant war und wegen Corona verschoben werden musste. Hier war für unsere Mannschaft nach knapper Niederlage in Verden gegen Achim und deutlichem Sieg gegen Oldenburg in der Bremer Schweiz die Tabellensituation wieder völlig offen. Mit einem klaren Sieg gegen Verden (5:1) konnte eine günstige Ausgangsposition für die beiden letzten Spieltage in Worpswede (15.7.) und Achim (12.8.) geschaffen werden. Unser Heimspieltag zeichnete sich aus durch exzellenten Platzzustand, professionelles Starten der Begegnungen durch Michael Müller und hervorragendes Frühstück & Mittagessen durch unsere neue Gastronomie. Die Gastmannschaften waren sehr positiv beeindruckt – herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Mit einem Unentschieden gegen die Bremer Schweiz in Worpswede und einer deutlichen Niederlage (2:4) gegen den souveränen Meister Worpswede in Achim konnte abschliessend ein respektabler 3. Platz in dieser starken, zweithöchsten Liga der AK 65 erreicht werden.

Für die AK 65 spielten in diesem Jahr: Ernst Kloss, Burghard Niederquell, Günter Zerrahn, Walter Köstering, Hein Will, Igor Lustig, Ullrich Köster und Jürgen Garms.

Der vorletzte Spieltag der AK 50 Liga 5.3 wurde am 14.8.ebenfalls in Hainmühlen bei wiederum ausgezeichneten Platz- und Wetterbedingungen ausgetragen.

In dieser Gruppe gab es durch die Saison- Abmeldung von Wagenfeld nur 5 Mannschaften und damit nur 2 reguläre Begegnungen pro Spieltag – die 5te Mannschaft hat jeweils spielfrei. Die am 14.8. eigentlich spielfreien Oldenburger wollten jedoch gern unseren Platz kennenlernen und bei uns spielen. Wir haben daher ein zusätzliches ‚Allstar‘- Team als Spielpartner (außer Konkurrenz) für die sportlich engagierten Oldenburger zusammengestellt. Diese Partie wurde deutlich mit 5:1 von Haimühlen (Walter, Marc O., Hein, Jürgen, Ullrich K. & Ullrich Härtlein) gewonnen.

Die AK 50-II Stamm- Mannschaft hatte bisher gegen Soltau in Oldenburg und in der Bremer Schweiz gegen Oldenburger Land jeweils klar gewonnen, jedoch in Cuxhaven gegen die Platzherren deutlich verloren.

Die Ausgangssituation war damit äusserst spannend: nach der Niederlage in Cuxhaven galt es, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. Dies gelang auch durch ein deutliches 5: 1 gegen die Bremer Schweiz, so dass wir dem letzten Spieltag in Soltau (hier sind wir dann spielfrei) entspannt entgegensehen können. Der Meister und Aufsteiger Cuxhaven liegt hier uneinholbar vorn – wir können uns evtl. als einer der zwei besten Zweitplatzierten in den 8 Ligagruppen auch noch für den Aufstieg qualifizieren.

Für Hainmühlen II spielten 2021: Michael Bartscht, Oliver Siponen, Torsten Melchers, Thomas Lipka, Raimund Fohs, Claus Göhring, Andree Hilgeland, Heinz Machner und ich. Leider nicht mehr mitspielen konnte mein verstorbener Bruder Klaus, der bis zum letzten Jahr ebenfalls zur Mannschaft und zum Stamm der Herrengolfer gehörte. Am 19. Mai fand das Herrengolf daher zu seinem Gedenken als ‚Heute spielen wir für Klaus‘ statt, das Claus Göhring mit 39 Nettopunkten gewinnen konnte und somit den Sonderpokal erhielt.

Jürgen Garms – Captain AK 50-II & AK 65

So erreichst du uns

  • Am Golfplatz 1
    27624 Geestland
    OT Ringstedt

  • (04708) 920036
  • (04708) 920038

Bistro-Café
Gut Hainmühlen

Öffnungszeiten

Golfshop und Sekretariat

Dienstag bis Sonntag 9-18 Uhr

Bistro-Café

Montag bis Sonntag 10-21 Uhr

Schreib uns eine Nachricht!

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, oder eine Bestellung für den Golfshop loswerden möchtest, kannst du uns über diesen Weg eine Nachricht schreiben. Du kannst uns aber auch ganz normal eine E-Mail an info@golf-hainmuehlen.de schicken.

WESPA_Footer

Copyright 2021 © Golf Gut Hainmühlen